Dolomiten - Via Ferrata Santner und um den Rosengarten

Diese Tagestour führt uns um den Rosengarten über den Santner Klettersteig vorbei an den Vajolet Türmen und der Gartlhütte.


Die Karte zeigt die gesamte Rundtour mit Start an der Kölnerhütte. Der erste Teil der Tour führt durch den Santner Klettersteig, der oberhalb der Gartlhütte endet.

Anfahrt

Wir haben die Wanderung an der Kölnerhütte, auch Rifugio Fronza alla Coronelle begonnen. Dorthin kommt man entweder mit der König Laurin Bahn oder man nimmt den Wanderweg von der Frommeralm oder Obertierseeralm an der Via Nigra.

The Hike

iblmab04604169-1.jpg

Von der Kölnerhütte aus geht es erstmal bergauf und man darf schonmal etwas klettern. Ein einfacher Weg führt dann zum EInstig des Santner KLettersteigs. Der Santnersteig führt über einige kurze Leitern und schwierigere Kletterstellen und mit fantastischer Aussicht in die Täler Richtung Bozen zur Santnerpasshütte. Oben angekommen hat man eine tolle Aussicht auf die Vajolet-Türme und die Gartlhütte (auch Rifugio Re Alberto). Wenn man genau hinsieht kann man bestimmt einige Kletterer an de Vajolet Türmen sehen. Während man die Kletterer beobachtet kann man gemütlich Brotzeit machen bevor es wieder bergab geht.

  Torri di Vajolet and Gartlhütte

Torri di Vajolet and Gartlhütte

Der nächste Teil der Tour führt steil bergab zum Rifugio Vajolet und Rifugio Preuss. An einem schönen Tag im Sommer kommen einem hier ganze Horden an Menschen entgegen, die vom Rifugio Vajolet den Wanderweg zur Gartlhütte gehen. Kurz oberhalb des Rifugio Vajolet und des Rifugio Preuss gelangt man an einen kleinen abzweiger der um den ROsengarten wieder zurück führt. Von dort eröffnet sich ein schöner Blick ins Tal und zurück zu den beiden Hütten.

ibxmab04604180-3.jpg

Der letzte AUfstieg der Wanderung führt zum Pas de la Coronelle, von wo aus man einen tollen Blick in beide Richtungen des Rosengartenmassivs hat.

ibxmab04604191-5.jpg

Der ABstieg von der Scharte zurück zur Kölnerhütte ist etwas steil und rutschig. Mit den angebrachten Seilen kommt man aber problemlos runter. Bis zur Kölnerhütte ist es dann nicht mehr weit. Zum Abschluss des Tages kann man dort einen hervorragenden Kaiserschmarrn mit Früchten bekommen.

Mitbringen

Für den Klettersteig brauchst du natürlich:

  • Klettersteigset
  • Helm
  • Klettergurt
  • zusätzliche Seilschlingen und Karabiner (immer empfehlenswert!)

! Wer zum ersten mal einen Klettersteig geht sollte sich auf jeden Fall gut informieren. Am besten für die ersten Male mit jemandem mit Erfahrung gehen oder mit einer Tour !